Datenschutz

1 Einführung

1.1 Grundsätze
Der Trägerverein „Rankweiler Basilikakonzerte“ verarbeitet personenbezogene Daten. Dabei stellen wir den bestmöglichen Schutz her. Dazu sind wir gesetzlich und fachlich verpflichtet. Darüber hinaus entspricht dieses Vorgehen unserer Grundhaltung, den Schutz der Vertrauensbeziehung zwischen Interessenten, Konzertbesuchern, Abonnenten auf der einen Seite und den Rankweiler Basilikakonzerten andererseits zu wahren. Nachfolgend finden Sie die Bestimmungen, nach denen der Verein verfahren wird, wenn es um den Umgang mit personenbezogenen Daten geht. Außerdem enthält dieses Dokument umfassende Informationen über Umfang und Zwecke unserer Datenanwendungen.
Wenn in diesen Bestimmungen von „ich“, „wir“, „unser“ oder „Basilikakonzerte“ die Rede ist, ist der Trägerverein „Rankweiler Basilikakonzerte“ gemeint.


Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist der Verein

Rankweiler Basilikakonzerte
ZVR 192848549,
In der Schaufel 14
6830 Rankweil
Telefon: +43 5522 44589
E-Mail: basilikakonzerte@remove-this.vol.at

 1.2 Was sind „personenbezogene Daten“?
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

1.3 Was bedeutet der Begriff „Verarbeitung personenbezogener Daten“?
Unter „Verarbeitung personenbezogener Daten“ versteht man jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren (EDV/Computer etc.) ausgeführten Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten.
Gemeint sind also beispielsweise das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung (Korrektur), das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung der personenbezogenen Daten.
Alle diese Vorgänge oder zumindest Teile davon führen die Rankweiler Basilikakonzerte durch, um den Vereinszweck zu erfüllen.

1.4 Datenschutz bei der Erfüllung des Vereinszweckes
Auf der Website der Rankweiler Basilikakonzerte ist der  Vereinszweck ausführlich beschrieben.
Um diesen zu erfüllen, verarbeiten wir Personenbezogene Daten von Interessenten, Konzertbesuchern, Abonnenten.

2 An wen richten sich diese Bestimmungen?
Diese Datenschutzbestimmungen richten sich an alle Interessenten, Konzertbesuchern, Abonnenten und die BesucherInnen der Website der Rankweiler Basilikakonzerte. In der Folge verwenden wir für diese Gruppe gesamthaft den Begriff „Nutzer“.

3 Welche Daten erheben wir von unseren Nutzern?
Wenn Sie zu den oben genannten Personengruppen gehören, dann verarbeiten wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten

  • Stammdaten zu Ihrer Person

    • zum Beispiel Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummern, Mailadresse

  • Daten zur Beziehung in der wir zu diesen Personen stehen

    • beispielsweise die Kennzeichnung von Abonnenten

4 Warum erheben, speichern, nutzen und geben wir personenbezogene Daten weiter (Zwecke und ihre Rechtsgrundlagen)?
Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke

  • Um mit den oben genannten Personengruppen zu kommunizieren und unser Angebot bereitzustellen (rechtliche Grundlage: Durchführung des Vertrages mit den Personengruppen)
  • Für statistische Auswertungen, die im öffentlichen Interesse liegen, ohne personenbezogene Ergebnisse (Jahresbericht, verpflichtende Rückmeldung an Fördergeber über Besucherzahlen etc. (rechtliche Grundlagen: vertragliche und gesetzliche Verpflichtung)

 5 Wie erheben und speichern wir personenbezogene Daten?
Der Schutz der Privatsphäre der Nutzer hat für die Basilikakonzerte höchste Priorität. Wir treffen den Risiken angemessene Maßnahmen, um gespeicherte personenbezogene Daten vor Missbrauch, Verlust und unberechtigtem Zugriff, unberechtigter Änderung oder unberechtigter Weitergabe zu schützen, zum Beispiel durch den Einsatz physischer Sicherheitsmaßnahmen und eingeschränkten Zugang zu elektronischen Datenbeständen. Die Nutzer unterliegen keiner automatisierten Entscheidung, die diesen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
Alle Vereinsmitglieder sind verpflichtet, die Vertraulichkeit personenbezogener Daten und die Privatsphäre natürlicher Personen zu respektieren.
Die Vereinsmitglieder sind auf dem Gebiet des Datenschutzes geschult und erhalten nur für ihre jeweilige Rolle eingeschränkten Zugriff auf personenbezogene Daten.
Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Wege, wie wir Daten von Ihnen erheben und speichern:

Im Rahmen einer Vertragsbeziehung (Beispiel AbonnentInnen) oder Interessensbekundungen der Nutzer verarbeiten wir Daten

  • Dazu erhalten wir die Daten direkt von den Nutzer

    • Per Post
    • Per E-Mail
    • Mündlich (telefonisch etc.)

5.1 Daten, welche im Rahmen der oben genannten Zwecke verarbeitet werden
Die Daten werden nur auf Computern in einem Österreich verarbeitet und nicht zusätzlich in Rechenzentren auf Servern verarbeitet. Diese Computer werden durch die Vereinsmitglieder betrieben. (Serverbetriebssystem sowie die Programmsoftware werden von den Vereinsmitgliedern verwaltet).

5.2 Daten, welche über Online-Formulare eingegeben werden
Da wir auf der Website www.basilikakonzerte.at keinerlei Online-Formulare zur Verfügung stellen, werden auch hier keinerlei personenbezogene Daten auf Servern verarbeitet.

6 Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es nötig ist, um die Erfüllung der oben genannten Zwecke sicherzustellen bzw. solange wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, werden die Daten gelöscht.

7 An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?
In der Regel finden keinerlei Übermittlungen Ihrer personenbezogener Daten statt. Sollten wir aus irgendeinem Grund dazu gesetzlich oder vertraglich berechtigt und / oder verpflichtet sein, müssen wir das aber tun. Ansonsten findet eine Übermittlung nur mit Ihrer Einwilligung statt und ist wie gesagt nicht vorgesehen.
Empfänger personenbezogener Daten sind daher grundsätzlich auch keine vorgesehen.

8 Wie können Sie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten und sie berichtigen? Welche anderen Rechte haben Sie?
Sie haben das Recht auf Zugang (Auskunft) zu Ihren personenbezogenen Daten und – unter bestimmten Voraussetzungen – auch auf Korrektur (Berichtigung), Löschung, Beschränkung der Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Für den Fall, dass Sie uns Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf wird dann für alle zukünftigen Verarbeitungsvorgänge wirksam, berührt jedoch nicht die Zulässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.
Sie können von Ihren Rechten Gebrauch machen, indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wir werden Sie gegebenenfalls auffordern, Ihre Identität zu verifizieren und anzugeben, welche Informationen Sie wünschen.

9 Wie kann eine Kontaktaufnahme mit den Rankweiler Basilikakonzerten erfolgen?
Sollten Sie Anmerkungen oder Fragen, Bedenken oder Beschwerden bezüglich der Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter basilikakonzertee@remove-this.vol.at oder schreiben Sie uns an folgende Adresse

Rankweiler Basilikakonzerte 
In der Schaufel 14
6830 Rankweil

10 Wie können Sie eine datenschutzbezogene Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde vorbringen?
Sie können bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, eine Beschwerde einreichen.

11 Daten, welche beim Zugriff auf die Website der Basilikakonzerte verarbeitet werden
Jedes Mal, wenn Sie das Internet nutzen, überträgt Ihr Internetbrowser automatisch bestimmte Informationen, die in sogenannten Server-Protokollen gespeichert werden können. Typischerweise sind das

  • die IP-Adresse des Endgeräts, von dem aus auf den Online-Dienst zugegriffen wurde,
  • die Internet-Adresse der Website, von der aus auf die Website des ifs zugegriffen wurde (sog. Referrer-URL),
  • den Namen des Service-Providers, über welchen auf die Website des ifs zugegriffen wurde,
  • den Namen der aufgerufenen Daten bzw. Informationen,
  • Datum und Uhrzeit sowie die Dauer des Zugriffs,
  • die übertragene Datenmenge,
  • das Betriebssystem und Informationen bezüglich des genutzten Internetbrowsers
    und den http-Statuscode (z. B. „Abruf erfolgreich“).

Wir haben die Einstellungen aber so gesetzt, dass beim Webzugriff durch Besucher keine derartigen Log-Files angelegt werden, also keinerlei personenbezogene Daten gespeichert werden.

12 Cookies und Webanalyse
Die Website der Rankweiler Basilikakonzerte verwendet auch keine Cookies. Ebenso nutzen wir auf unserer Website kein Werkzeug zur Webanalyse.

Auf www.basilikakonzerte.at surfen Sie deshalb, ohne irgendwelche Spuren im Web zu hinterlassen!

13 Änderungen dieser Bestimmungen
Diese Bestimmungen werden regelmäßig überprüft, um neuen gesetzlichen Regelungen und Technologien, Änderungen unserer Tätigkeiten und Verfahren sowie dem sich wandelnden Geschäftsumfeld Rechnung zu tragen.

Zuletzt aktualisiert: Jänner 2019



Tickets

Eintritt pro Konzert
Erwachsene: 15 Euro
StudentInnen: 7 Euro
Jugendliche bis 18 Jahre frei

Abonnements
für alle sechs Konzerte
zum Preis von 55 Euro

hier bestellen

Newsletter abonnieren

Gerne informieren wir sie regelmäßig über das Programm der Basilikakonzerte Rankweil.

Newsletter abonnieren